+49 21 57- 81 23 56

Erprobungsstufe

Erprobungsstufe der Klassen 5 und 6

Die Klassen 5 und 6 bilden eine pädagogische Einheit.

Von Klasse 5 zu Klasse 6 gibt es keine „Nichtversetzung“.

Am Ende der Erprobungsstufe sollte für jeden Schüler klar sein, ob die Realschule die richtige Schulform für ihn ist.

 

Erprobungsstufenkonferenz

Die Lehrer einer 5. und 6. Klasse bilden die Erprobungsstufenkonferenz unter Vorsitz eines Schulleitungsmitgliedes.

Die Erprobungsstufenkonferenz tagt dreimal pro Schuljahr und berät über die Leistungen und Probleme innerhalb der Klassen.

Zu einer der Konferenzen werden auch die ehemaligen Grundschullehrer eingeladen.

Ggf. regt die Erprobungsstufenkonferenz einen Schulformwechsel an.