+49 21 57- 81 23 56

Eltern-Information November 2020

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,
liebe Schülerinnen und Schüler,

sicher haben Sie schon erfahren, dass das Sekretariat unserer Realschule neu besetzt wurde, weil Frau Judith Steuk im Rathaus der Stadt Nettetal eine andere Aufgabe erhalten hat. Glücklicherweise bot sich ein nahtloser Übergang an, weil mit Frau Jansen und Frau Dakroub zwei ausgesprochen liebenswerte Sekretärinnen eingestellt werden konnten, die sich in dieser aktuellen schwierigen Zeit schnell und geschickt einarbeiten, und als Schaltstelle in unserer Schule eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Elternhaus und Schule begünstigen.

Nach den Herbstferien sind die Fallzahlen im Kreis Viersen und besonders in Nettetal gestiegen. Dies hat auch Auswirkungen auf unsere Schule.
Die kompetenten Sachverständigen des Gesundheitsamtes informieren und beraten sehr gewissenhaft telefonisch alle Personen, die mit einem „positiv-getesteten Menschen“ im Erstkontakt standen. Wer nicht betroffen ist, wird auch nicht angerufen und kann bedenkenlos weiter zur Schule kommen. Die Hygienemaßnahmen in unserer Schule werden bestmöglich eingehalten.

Vom Ministerium erhielten wir den Hinweis, dass die „Initiative Querdenken 711“ ausgerechnet am 9. November in der Umgebung von Schulen Aktionen gegen die Pflicht zum Tragen der Mund-Nase-Bedeckung durchführen will. Insbesondere wollen Mitglieder der Initiative Kinder und Angehörige auf dem Schulweg ansprechen und ihnen unwirksame Masken mit dem Logo der Initiative und eine CO2 – Messung anbieten, um auf die angebliche Gefährlichkeit und Unwirksamkeit der Masken hinzuweisen. Wir informieren Sie im Vorfeld und bitten Sie weiter in vertrauensvoller Zusammenarbeit mit der Schule um Unterstützung. Sprechen Sie mit Ihren Kindern über diese mögliche Aktion, dass sie sich auf nichts dergleichen einlassen mögen. Die Lehrkräfte werden dies ebenfalls ansprechen.

Wir haben den geplanten Elternsprechtag vom 05. November auf den 02. Dezember verschoben und hoffen, dass die Rahmenbedingungen es dann ermöglichen werden, ihn an diesem neuen Termin durchführen zu können.

Da der „Tag der offenen Tür“ in diesem Jahr nicht stattfinden kann, wollen wir interessierten Eltern aus den Grundschulen einen Eindruck über unsere Schule über die neue Homepage geben. Dazu soll ergänzend ein Film über unsere Schule eingefügt werden. Deshalb wird am 18.11.2020 in unserer Schule ein Image-Film gedreht werden. Dabei werden auch Film-aufnahmen in Lerngruppen gemacht, in denen Schülerinnen und Schüler arbeiten. Sie hatten zwar bei der Anmeldung Ihres Kindes an der Schule eine Erklärung bzgl. der Veröffentlichung von Aufnahmen gemacht, sollten Sie aber Ihre Meinung für diese Aufnahmen geändert haben, bitten wir Sie sich bis zum 16.11.2020 im Sekretariat zu melden. Wir werden dann dafür sorgen, dass Ihr Kind auf keinen Fall auf dem Film zu sehen sein wird.

Mit freundlichen Grüßen

J. Sczyrba / Dr. Ilka Broekmann